Hier finden Sie Fotos der Schule, die dabei helfen sollen, die Kinder auf den Neustart in der Schule vorzubereiten

 

 

Dies ist der Eingangsbereich für die 4. Klassen. Die gelben Striche helfen dabei, morgens oder auch nach der Pause den Abstand zueinander besser einhalten zu können. 

Die Kinder der 3. Klassen und die der Notbetreuung nutzen (vorerst) den Seiteneingang bei der Turnhalle. 

 

 

Dies ist der Flurbereich. Auf dem Boden sind Markierungen angebracht, die dabei helfen, den direkten Weg in den eigenen Klassenraum zu nehmen.

Die Garderobe nutzen wir derzeit nicht, um zu vermeiden, dass der Abstand von 1,50m unterschritten werden könnte.

 

 

Dies ist der Klassenraum der 4a. Alle Tische stehen mit genügend Abstand zueinander. Die Sitzplätze sind mit Hilfe von rotem Klebeband markiert. Jedes Kind hat einen festen Sitzplatz.

Da die Garderoben derzeit nicht genutzt werden, hängen die Schüler*innen ihre Jacken über ihren eigenen Stuhl.

 

 

 

Der Sitzplatz der Lehrkraft ist deutlich abgegrenzt. Hier ist auch ein Spuckschutz vorhanden.

 

Dies ist der Bereich vor den Toiletten. Die Toilettenräume dürfen jeweils nur einzeln betreten werden. Die zwei Markierungen auf dem Fußboden stellen den Wartebereich für weitere Schüler*innen dar. 

Um zu kontrollieren, ob die Toilette bereits besetzt ist, bekommt jedes Kind einen eigenen Magneten, der an der Toilettentür angebracht werden kann.